icon film  GOTS Film  gb de fr it es jp ch

Unsere Vision, unsere Mission

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 17. September 2015 12:01

Unsere Vision ist, dass Bio-Textilien zu einem wesentlichen Teil des Alltags werden, die das Leben der Menschen verbessern und der Umwelt zugute kommen.

Unsere Mission ist die Entwicklung, Umsetzung, Überprüfung, der Schutz und die Förderung des Global Organic Textile Standard (GOTS). Dieser Standard legt die Anforderungen an die gesamte Lieferkette sowohl für Umwelt- als auch Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsproduktion fest, bei der biologisch erzeugte Rohstoffe verwendet werden. Die biologische Produktion basiert auf einer Landwirtschaft, die ohne den Einsatz toxischer, bleibender Pestizide und Düngemittel die Bodenfruchtbarkeit erhält und wiederherstellt. Darüber hinaus stützt sich die biologische Produktion auf eine entsprechende Tierhaltung und schließt genetische Veränderungen aus.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen und aktiv mit allen relevanten Stakeholdern zu kooperieren.

Bei der Ausarbeitung des  GOTS legen wir strikte und verbindliche Anforderungen bezüglich ökologischer und sozialer Parameter fest. Dadurch tragen wir der Notwendigkeit für einen Standard Rechnung, der für die Industrie und eine Bandbreite von Produkten geeignet ist. Unter Berücksichtigung beider Aspekte definieren wir Bio-Textilien als Textilien, die mit geringst möglichen Auswirkungen und minimalem Einsatz natürlicher und synthetischer Chemikalien verarbeitet werden.

GOTS ist ein dynamischer Standard: Wir bemühen uns kontinuierlich um eine Weiterentwicklung besserer Textilverarbeitungsmethoden. Im Rahmen dieser kontinuierlichen Verbesserung arbeiten wir mit internationalen Stakeholdern zusammen, u.a. Textil- und Bekleidungsindustrie, Lieferanten von Chemikalien, der Bio-Landwirtschaft und Umweltorganisationen, Gruppen für Arbeitsrechte und Gewerkschaften. Wir sind der Überzeugung, dass ein freiwilliger globaler Standard, der in Partnerschaft mit der internationalen Stakeholder-Gemeinschaft erstellt wird, eine breite globale Akzeptanz erzielen wird. Im Gegensatz zu rein nationalen Standards trägt dies auch dazu bei, die Hürden für den internationalen Handel abzubauen.

Die Umsetzung des  GOTS verbindet den Wunsch der Textilindustrie nach einem globalen Standard mit dem Wunsch der Verbraucher nach Transparenz. Die weltweit steigende Anerkennung und Akzeptanz des GOTS bestätigen, dass diese Wünsche erfüllt werden. Unser anfängliches Ziel war die Harmonisierung mehrerer unterschiedlicher Standards zu einem stimmigen Label; dies ist uns gelungen. Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass dieser gemeinsame globale Standard die Erwartungen aller Stakeholder erfüllt.

Ein Standard ist nur in dem Maße wirksam wie er glaubwürdig ist. Neben dem Vertrauen ist auch die Überprüfung ausschlaggebend für den Aufbau der Glaubwürdigkeit. Wir vertrauen die Überprüfung ausschließlich ausgesuchten Experten und unabhängigen Zertifizierungsstellen an. Die Zertifizierungsstellen führen regelmäßig im Rahmen umfassender Inspektionen vor Ort Prüfungen bei allen Parteien durch, die an der Herstellung GOTS-zertifizierter Textilien beteiligt sind, um sicherzustellen, dass alle Umwelt- und sozialen Anforderungen des GOTS erfüllt werden. Um die Glaubwürdigkeit des GOTS weiter zu schützen, führen wir, wenn es Belege für einen Missbrauch des GOTS-Labels oder der Referenz auf eine GOTS-Zertifizierung gibt, Ermittlungen durch und erlegen Sanktionen auf.

Unsere Organisation bedient sich einer schlanken Struktur und hat sich das Ziel gesetzt, die Verwaltungskosten zu minimieren. Das GOTS-Programm ist eigenfinanziert. Alle Einkünfte werden für das Erreichen unserer Ziele verwendet.
Als globales Netzwerk verfügen wir über Vertreter, die weltweit Werbung für den GOTS machen. Für uns bedeutet Teamgeist mehr als gegenseitiger Respekt, Verständnis und Vertrauen; er bedeutet, gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.

Der Respekt für Menschen und die Umwelt treibt uns an.